FÖRDERUNGEN

Wir vernetzen Sie mit den richtigen Förderstellen. (Foto: C. Führtner)
Die besten Fördermöglichkeiten für Ihr Unternehmen

Die Vienna Business Districts recherchieren laufend die aktuellen Fördermöglichkeiten für Betriebe am Wirtschaftsstandort Wien. Nachstehend finden Sie eine themenspezifische Zusammenstellung der relevantesten Förderungen. Gerne vernetzen Ihre District ManagerInnen Sie auch mit den richtigen Stellen.

  • Förderung von Dachbegrünung: Die Wiener Umweltschutzabteilung MA 22 fördert die Begrünung Ihrer Dächer, durch die Sie zu einer verbesserten Lebensqualität beitragen und aktiv die Biodiversität und ein gesundes Stadtklima mitgestalten.
  • Förderung von Fassadenbegrünung: Die Wiener Umweltschutzabteilung MA 22 fördert zur Hebung der Lebensqualität, der Biodiversität und für ein gesundes Stadtklima die Begrünung von straßenseitigen Fassaden.
  • Thermische Gebäudesanierung – Einzelmaßnahmen: Gefördert werden Verbesserungen des Wärmeschutzes von betrieblich genutzten Gebäuden, mit einem Datum der erstmaligen Baubewilligung vor dem 1.1.2000 (Fenster, Türen, Dach und oberste Geschossdecke).
  • Thermische Gebäudesanierung – umfassende Sanierung durch Dämmung: Gefördert wird die Verbesserung des Wärmeschutzes von überwiegend betrieblich genutzten Gebäuden – Dämmung der Außenwände, des Daches, der Fenster etc. – sowie Fassaden- und Dachbegrünung. Das Datum der erstmaligen Baubewilligung muss vor dem 1.1.2001 liegen.
  • Förderung von mustergültigen umfassenden Sanierungsmaßnahmen: Gefördert werden umfassende Sanierungsprojekte von betrieblich genutzten und öffentlichen Gebäuden wie Maßnahmen zur Verbesserung des Wärmeschutzes, Maßnahmen zur Anwendung erneuerbarer Energieträger, Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz.
  • Förderung von sonstigen Umweltschutzmaßnahmen: Gefördert werden bspw. Maßnahmen zur Vermeidung oder Verringerung von betrieblichen Lärmemissionen, Maßnahmen zur Verringerung von Umweltbelastungen durch klimarelevante Gase, Pilot- oder Demonstrationsanlagen zur Erprobung und Einführung neuer oder wesentlich verbesserter Technologien.
  • Förderungen zum Rohstoffmanagement: Gefördert werden Maßnahmen zum Ressourcenmanagement und zur stofflichen Nutzung von Produkten aus nachwachsenden Rohstoffen.
  • Förderungen der Abfallvermeidung: Die österreichischen Sammel- und Verwertungssysteme für Verpackungen stellen 0,5 % der eingenommenen Entpflichtungsentgelte für die Förderung von Abfallvermeidungsprojekten zur Verfügung.
  • Förderungen von LED-Systemen im Innenbereich: Gefördert wird die Umstellung von konventionellen Beleuchtungsanlagen auf neue LED-Systeme in bestehenden, betrieblich genutzten Gebäuden sowie die zusätzliche Installation von Lichtsteuerungssystemen.
  • OekoBusiness Wien ist das Umwelt-Service-Paket der Stadt Wien für Wiener Unternehmen. OekoBusiness Wien unterstützt Sie bei der Umsetzung von umweltrelevanten Maßnahmen im Betrieb.
  • EU-Innovationsfonds: Der EU-Innovationsfonds fördert von 2020 bis 2030 Demonstrationsvorhaben im Bereich innovativer Technologien und bahnbrechender industrieller Innovationen zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes.
  • Klima-Förderwettbewerb: Unterstützung von F&E Projekten mit wesentlichem Beitrag zum Klimaschutz
  • E-Mobilitätsoffensive 2022: Gefördert wird die Anschaffung von neuen Fahrzeugen mit Elektro-, Brennstoffzellen- bzw. Plug-In-Hybrid-Antrieb sowie Range Extender für den betrieblichen Einsatz.
  • *NEU* Erstberatung Mobilitätsmanagement: Möchten Sie Mobilitätsmaßnahmen umsetzen, eine klimaaktiv mobil Förderung beantragen und für Ihr Engagement ausgezeichnet werden?
  • Förderschwerpunkt Mobilität klimaaktiv: Gefördert werden klimafreundliche Mobilitätslösungen die zur Förderung der Umstellung von Transportsystemen, Fuhrparks und Flotten auf alternative Antriebe und Kraftstoffe beitragen.
  • Förderung von Fahrradständern: Um die innerstädtische Nutzung von Fahrrädern und Scootern zu stärken, fördert die Stadt Wien Ihre Vorhaben zur Errichtung von sicheren und komfortablen Abstellplätzen.
  • Förderungen von E-Lastenrädern: Die Stadt Wien fördert die Anschaffung von elektrischen Lastenfahrrädern sowie Elektrolastenanhängern mit mehr als 40 Kilogramm Ladegewicht.
  • Förderung von E-Fahrräder und E-Transporträder des Bundes: Die Förderungsaktion des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) unterstützt die Anschaffung und den betrieblichen Einsatz von Elektro-Fahrrädern, Elektro-Transporträdern und Transporträdern, die ausschließlich mit Strom aus erneuerbaren Energieträgern betrieben werden.
  • Förderung von E-Ladeinfrastruktur: Die Förderungsaktion des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) unterstützt die Anschaffung von E-Ladestellen (Standsäulen bzw. Wallbox) für den betrieblichen Einsatz.
  • Breitbandförderung: Breitband Austria 2030 Connect, ein Projekt der FFG, richtet sich auch an österreichische KMU/EPU und fördert die erstmalige Anbindung des Standortes mit Glasfaser. KMU erhalten eine Förderung von bis zu 50 % der Anschlusskosten.
  • Standortinitiative: Holen Sie sich diese Förderung von der Wirtschaftsagentur Wien, wenn Sie sich in Wien neu ansiedeln, Ihren Standort maßgeblich erweitern oder Ihren Betriebsstandort innerhalb Wiens verlegen. Die Förderhöhe hängt von der Unternehmensgröße ab.
  • Die Wirtschaftsagentur Wien unterstützt Wiener Unternehmen aus Mitteln der Stadt Wien. Die monetären Förderungen richten sich an alle Wiener Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen. Jede Förderung hat einen anderen inhaltlichen Schwerpunkt.
  • Die Wirtschaftskammer Wien unterstützt Sie in den verschiedensten Unternehmenssituationen und stellt kostenlose Beratung durch ausgewählte ExpertInnen zur Verfügung.
  • Wien unterstützt Sie in den Bereichen erneuerbare Energien, Energieeffizienz und umweltfreundliche Mobilität.
  • Das laufende Förderangebot von Kommunalkredit Public Consulting umfasst insbesondere Bereiche zum Thema Energiesparen, Energieversorgung, Mobilität und Rohstoffmanagement.
Kontakt aufnehmen

Kontaktieren Sie uns

Ihr Vienna Business District Management. (Foto: C. Führtner)

Das Vienna Business District Management unterstützt Sie bei Ihren Anliegen in allen Standortfragen: Ob Immobiliensuche, Infrastruktur, Fragen zu Förderungen und ressourcenschonendem Wirtschaften – wir informieren Sie und vernetzen Sie verlässlich mit den “richtigen” Stellen und PartnerInnen.

Kontakt aufnehmen

Weitere Services

2022-06-03T10:10:06+02:00
Nach oben